Ein Geständnis

Ein Geständnis

Ich „predige“ euch ja immer, dass ihr auf eure innere Weisheit hören und der Führung der Engel folgen sollt. Denn die Engel führen jedes Dualseelenpaar individuell und wissen am besten, was jetzt gut für eure Entwicklung ist. Niemand anderes kann das besser als eure innere Führung und innere Weisheit.

Und dann habe ich euch auch letzte Woche noch aufgefordert, achtsam zu sein, ob ihr euch bei eurer Dualseele melden sollt oder nicht.
Tja, und was habe ich diese Woche gemacht? Genau das Gegenteil von dem. „Oh je!“ Ich bin halt auch nur ein Mensch. Und Menschen sind nunmal nicht perfekt und Menschen lernen auch durch ausprobieren. Wir lernen alle auf diesem Weg und wir merken, was funktioniert und was nicht. Und mit jedem Lernschritt werden wir reicher an Erfahrung.

Um jetzt mal mehr Details rauszurücken… meine Dualseele arbeitet ja bei mir um die Ecke, das wisst ihr ja vielleicht schon. Also haben wir natürlich auch gemeinsame Wege bzw. Straßenkreuzungen, an denen eine Begegnung zwischen uns höchst wahrscheinlich ist. Nun ist es so, dass ich ihn seit einigen Monaten nicht sehe, noch nicht mal sein Auto, keine Spur. Und eigentlich geht es mir damit auch gut. Ich habe meine Lebensaufgabe, bin glücklich mit mir und dann hatte ich ja noch die Hammer Seelenreise (von der ich schon geschrieben habe), bei der ich ein Schicksal aus früherem Leben mit ihm aufgearbeitet habe. Das arbeitet auch noch weiter in mir  und ist noch nicht durchgeheilt.

So halten uns die Engel auch brav auseinander. Wenn ich an seiner Arbeitsstelle langgehen muss, weil da mein Weg langführt, dann ist er nicht da, auch zu Zeiten, wenn er eigentlich da sein müsste.

Das und mein inneres Gespür, das jetzt einfach nicht der richtige Zeitpunkt ist, sollten mir eigentlich genügen, um vertrauensvoll meinen Weg weiter zu gehen.
Ja, und da gibt es dann noch die ganz „normale“ menschliche Marika, die dann doch mal ab und zu mit ihren Freundinnen über ihre Dualseele redet. Gleich von zwei Freundinnen, die beide sehr medial sind, habe ich die Info bekommen, ich müsste auf ihn zugehen.
Meine erste Reaktion war innerlich, ein grummeln und nein, das will ich nicht. Aber dann, wenn man es von zwei verschiedenen Seiten hört, dann kommen doch ein paar Selbstzweifel hoch und ob ich nicht einfach einen totalen Sturkopf habe, der einfach nicht bereit ist, auf ihn zuzugehen.
Was habe ich dann also gemacht? Ich bin absichtlich vorbei gegangen, zu einer Zeit als ich wusste, dass ich ihn treffen müsste. Er war nicht da. Dann bin ich doch – und das habe ich noch nie gemacht – die Straße wieder zurück gegangen und nochmal vorbei. Wieder war er nicht da. Dann bin ich um die Ecke gegangen, wieder zurück und ja, dieses Mal habe ich ihn getroffen. Es war schön ihn zu sehen, keine Frage und ich habe auch seine tiefe Freude gespürt und ich konnte deutlich raushören, dass er mich auch schon gesucht und an mich gedacht hat.  Eine schöne Bestätigung für mich. Aber eigentlich brauche ich die nicht und mein Gefühl war hinterher: es war irgendwie nicht ganz stimmig.
Also habe ich für mich nochmal gelernt, wenn die Engel uns für unsere Entwicklung getrennt haben wollen, dann halten sie einen auch von einander weg. Das ist dann nicht gemein, sondern hat wirklich den tiefen Sinn, dass beide heilen dürfen. Meine Dualseele kommt erst in die Sehnsucht zu mir, wenn ich nicht immer präsent bin. Ich habe ja von ihm ein Zeichen bekommen, dass er mich vermisst. Ohne, dass ich das jetzt manipulativ einsetzte, sondern, weil ich spüre, dass ich auch für mich gerade meinen Weg gut gehe.

Dann kann ich mich auch daran erinnern, dass die Engel widerum im Sommer den Kontakt zwischen uns wollten. Da bin ich ihm ständig, mehrmals die Woche begegnet, was für uns beide total wunderbar war und wo wir uns beide in unserer Entwicklung positiv beeinflusst haben. Da war es aber leicht. Ich ging meines Weges, weil ich meines Weges ging und er ging da lang, weil es zu seinem Weg gehört und so liefen wir uns zu völlig unterschiedlichen Zeiten über den Weg. Alles war leicht. Natürlich pochert mein Herz immer, wenn ich da lang gehe und natürlich ist meine Freude übergroß, wenn ich ihn sehe, mit ihm spreche, wir uns in die Augen schauen. Er ist meine Dualseele und ich liebe ihn zutiefst. Nur diese Woche war es von mir erzwungen.
Zu einem anderen Zeitpunkt, viel früher, wollte ich meine Dualseele überhaupt nicht mehr lieben. Ich war fest entschlossen, dass diese Liebe mir nichts als Unglück und Kummer bringt und ich sie somit aus Selbstschutz boykottierte. Auch da haben mich die Engel eines besseren belehrt. In dieser Zeit wurde ich mit himmlischen Zeichen total  zubombadiert. Ich sah sein Auto an allen Ecken. Sogar an einem Samstag, als ich völlig entschlossen – so, jetzt mache ich was Schönes für mich – zum Blumenmarkt gefahren bin. Ich bog ein paar Straßen ab und wo fuhr ich lang? Richtig, an seinem Auto vorbei. Das hätte da gar nicht stehen sollen, rein logisch gesehen, aber es stand da. Ein deutliches Hinweisschild:” wie, du willst mich vergessen? Klappt sowieso nicht”. Dazu kamen noch Engelzeichen über Uhrzeiten und sein Name tauchte überall auf. Wie gesagt, es hagelte wirklich den ganzen Tag, ein, zwei Wochen so, bis mein Sturkopf irgendwann zur Einsicht kam. Ich habe ja zu dieser Liebe gesagt und ja zu diesem Weg, auf den sie mich führt. Plötzlich hörten die Zeichen auf. Wie ein Sturm, der von jetzt auf gleich aufhört zu toben.

Jeder von uns bekommt diese Führung und diese Zeichen. Zeichen der Engel können sehr vielfältig sein:

  • Autokennzeichen
  • Uhrzeiten
  • bestimmte Zahlenkombinationen jeglicher Art
  • Musikstücke
  • Berichte im Fernsehen
  • parkende Autos
  • der Name der Dualseele, der plötzlich überall auftaucht
  • Gerüche
  • verschollene Fotos, die auf einmal auftauchen
  • E-Mails/Briefe, die einem ins Gesicht springen
  • Botschaften in Träumen usw.

Wie gesagt, jedes Dualseelenpaar bekommt diese Führung. Die Menschen, die mich für eine Seelenreise anrufen, erzählen es mir auch.

Ich kann wirklich lachen über mein Erlebnis und ich merke, dass ich dadurch noch mehr Vertrauen in die göttliche Führung bekommen habe. So wie ein kleines Kind, das seine Eltern testet und dann merkt, dass sie Recht haben. Aber erst durch das Ausprobieren, weiß das Kind es auch und kann in Zukunft besser auf sie hören.

In diesem Sinne wünsche ich dir inspirierende Erfahrungen auf deinem eigenen, ganz persönlichen Dualseelenweg. Ich wünsche dir, dass du dir deine „Fehler“ mit Leichtigkeit verzeihst und auch mal alles mit einer Prise Humor betrachtest.

2+

Mein Gratis-Heilangebot für dich

 um dich auf deinem Dualseelenweg zu unterstützen.

Gratis Online-Dualseelenkurs

Erhalte kostenlos viele wichtige Informationen für deinen Dualseelenweg und 3 verschiedene Heilreisen. Melde dich zum drei-teiligen gratis Dualseelen Online-Kurs an. Ich freue mich auf dich!

Jetzt 3-teiligen Gratis Kurs erhalten

Marika-014-quadrat-e1421131381619In Liebe
Marika

Heilpraktikerin für Psychotherapie
Journey Practitioner

7 thoughts on “Ein Geständnis

Liebe Marika!

Witzige Ausführung von Dir, ja die Zeichen kenne ich auch.
Seit Ende September sind mein Partner und ich getrennt, ich weiß immer noch nicht, ist er meine DS oder meine ZS, aber das ist nicht so wichtig.Die Gefühle zwischen uns waren sehr intensiv,wir erlebten ein tiefes Einverständnis und dann war er weg.
Lange Zeit habe ich ihm noch geschrieben aber gleichzeitig viel über Dualseelenliebe gelesen und gehört und dabei begriffen, dass es vielen Menschen gerade genau so ergeht, und dass die Selbstfindung, die Selbstliebe, der Weg nach innen zur eigenen Heilung führt.
Somit hörte ich auf ihm zu schreiben, ließ ihn immer mehr los.
Freue mich über und mit den Engeln, die mich begleiten und mir mit so viel Liebe und Freundschaft weiterhelfen.
Mein Leben verläuft nun in ganz neuen Bahnen und ich habe viel Freude daran.
Die Zeichen erhalte ich auch immer gerade dann, wenn ich denke, ach von diesen Mann hörst Du bestimmt nichts mehr.

Dabei fühle ich ihn so oft bei mir.

Aber wir sind ja rational denkend erzogen worden und müssen unseren Horizont erst einmal erweitern, uns den vielen Wundern öffnen, uns Raum geben.

Liebe Marika,
hab vielen Dank für Deine immer tollen und offenen Beiträge,
auch dadurch konnte ich vieles besser verstehen.

Namasté, in Licht und Liebe, Ina

0

Vielen lieben Dank, liebe Ina, das freut mich zutiefst, was du geschrieben hast. Ja, wir alle bekommen diese Zeichen, das ist wundervoll. GAnz liebe Grüße und weitere Freude auf deinem Weg, Marika

0

Liebe Marika,

ich bin noch recht neu im Dualseelen-Gebiet, darum lese ich auch derzeit so unendlich viel. Deine Beiträge habe ich regelrecht verschlungen. Sie waren/sind mir eine so große Hilfe!
Ich bin mir mittlerweile ziemlich sicher, dass er meine DS ist. Es passt einfach alles auf unsere Geschichte und manchmal denke ich, Auszüge meines Lebens wären hier niedergeschrieben 😉

Diese Zeichen, von denen du hier im Beitrag sprichst, erlebe ich auch gerade. Es scheint wie verhext! Wir sind gerade auf Distanz und ja, er fehlt mir. Aber ich akzeptiere seinen Rückzug und genieße mein Leben trotzdem.
Seit knapp vier Tagen laufen wir uns permanent über den Weg. Ich komme aus dem Urlaub zurück und er ist der erste, der mir über den Weg läuft. Man war ich aufgeregt 😀 Am nächsten Tag schreibt mir eine sehr gute Freundin, dass er auf derselben Hochzeit (in einer anderen Stadt) ist, wie sie. Was für ein Zufall! Sie kannte ihn nur aus meinen Erzählungen, hat ihn da dann persönlich kennengelernt. Am nächsten Tag fahren wir aneinander vorbei und heute steht sein Auto vor meiner Tür! Ich muss darüber mittlerweile wirklich schmunzeln, weil ich das alles unglaublich finde.
Jetzt muss ich für mich nur noch rausfinden, was diese Zeichen mir sagen wollen..

Viele Grüße

0

Liebe Marika

Wunderbar dieser Beitrag, ich kann mich nicht genug für deine Offenheit bedanken : )
Bei mir kommen die Zeichen immer dann, wenn ich einen “grossen” Schritt für mich gemacht habe, so quasi von oben: “Genau so will ich dich sehen, hast du gut gemacht, bleib bei dir.”
Ich schaue dann immer in den Himmel oder nach oben und bedanke mich schmunzelnd : ))

Ich bekomme folgende Zeichen:
– Uhrzeiten ( sein Geburtstag und meiner, also z.B. 11:03 (11. März) Uhr oder Doppeluhrzeiten wie 10:10 Uhr)
– Plakate und Zeitungsartikel über eine mögliche Scheidung ( habe zuvor noch nie ein Plakat gesehen, bei dem es um Scheidung ging)
– Herzen in allem Möglichen (Kaugummi am Boden, Wasserflecken, Steine, Blätter, Kabel, etc.)
– weisse Federn
– seinen Lieblingspulli
– sein Auto
– Lerne glückliche Paare kennen, welche eine komplizierte Geschichte hinter sich haben
– Gerüche (Parfum, Waschmittel, Lieblingsbonbons, etc. )

Es ist einfach so spannend : ))

0

Liebe Marika,
vielen Dank für diesen tollen Beitrag. Es ist schön zu wissen dass wir alle mal.ins Zweifeln kommen auf unserem Weg und zu solchen Reaktionen neigen.
Heut hatte ich wieder Zeichen. In meiner Küche fiel mir plötzlich ein Preisschild auf von einem Laden in dem ich noch nie war (meine DS aber häufig) und den es nur einmal gibt. Er war seit über einem Jahr nicht mehr in meiner Wohnung.. Eigentlich kann das also gar nicht vorkommen.. Und doch ist es das. Marienkäfer begleiten mich auch seit einigen Tagen in der Wohnung im Übermaß. Heut kam dann das Gefühl, dass ich nach ihm schauen sollte, dass sich etwas verändert hat. Zack hat er geposted dass er gerade im Ausland ist.
Was mich sehr wundert ist, dass ich manchmal plötzlich an seine Tochter denken muss. Wie wir uns kennengelernt haben. Oder den Namen seiner Freundin lese. Das belastet mich schon noch sehr. Hoffen wir dass wir alle unseren Weg gehen und ganz bald alles gut ist.
Ich wünsche euch allen alles Gute!

0

Ich bin überfordert. Sehe auch jeden Tag auf die Uhr und kann es nicht mehr einordnen, mir wird das inzwischen zu viel, überall die 22, 11:11 h jeden Tag, 22:22 Uhr abends, 09:09 h, 1 Std. später 10:10 h, im Büro 12:12 Uhr,14:14 h, es geht so weiter bis in die Nacht, wache plötzlich auf 03:33 h oder 04:44 h, 05:55 Uhr.
Und seit ich mit diesem mir vom Universum geschicktem DSMann zu tun habe, seelisch, träume ich vom dem Mann, mit dem ich fast 11 Jahre seelisch verbunden war, von dem dachte ich, er sei meine DS. Jede Nacht sehe ich seine Augen, sein Gesicht und sitze neben ihm oder er ruft mich, er spricht mit mir etc. Was ist das denn ??
Täusche ich mich oder meldet sich dieser DS-Mann, weil ein neuer DS-Mann da ist ?

Was ist das ? Ich kenne mich nicht mehr aus ! Wieso schickte mir das Universum noch eine DS, mit der ich null Kontakt mehr habe und er mich konsequent meidet ? Und warum träume ich denn ständig von der bisherigen DS jede Nacht ?

0

Wahnsinn ? das gleiche passiert mir gerade! Am Montag ging es mir sehr schlecht, hab dann gemerkt, ich MUSS damit endlich abschließen, es geht geht so nicht weiter, habe starken Liebeskummer. Hab dann restlichen Tag mich mit mir beschäftigt, abgelenkt und ganzen Dienstag auch , es hat super funktioniert wie noch nie in diesem Prozess! Ich war überglücklich, hab gedacht endlich! PUSTEKUCHEN! (Seine Arbeitsstelle ist bei mir in der Stadt) bin durch die Stadt gelaufen, Musik gehört, auf einmal hängt jemand riesengroßes Werbeschild seiner Firma auf ein Geländer, von der ich wochenlang nicht mal das Auto gesehen hab ? und davor ständig, bis ich es beendet habe wegen seinem Rückzug, ja was soll ich sagen…sein Geschäfts Auto ist mir plötzlich 4 mal an dem Tag begegnet ? hab lachen und weinen müssen aber jetzt weiß ich warum ? bin gespannt auf den weiteren Weg aber ich betrachte es mit Distanz jetzt trotzdem

0

Schreibe einen Kommentar

Nettiquette

Meine Ausrichtung ist, dir mit meinen Blogartikeln auf deinem Dualseelenweg zu helfen. Gerne kannst du hier einen Kommentar hinterlassen. Beachte dabei Folgendes.

Bei Verstößen wird der Kommentar vom Adminstrator gelöscht.

  • Halte deinen Kommentar kurz!
  • Mein Blog ist keine Klagemauer für Frust, Ärger oder Jammern. Unterlasse Kommentare in dieser Richtung.
  • Keine Diskussionen, ob du mit dem Inhalt meines Blogs übereinstimmst. Du kannst gerne eine andere Meinung haben und die auf deiner eigenen Seite veröffentlichen. Du musst dir ein anderes Streitfeld suchen.
  • Bitte stelle mir keine Fragen zu deiner persönlichen Dualseelensituation im Kommentar. 

Ich danke euch herzlich für all die wundervollen Kommentare, die ihr jede Woche schreibt. Es freut mich zu lesen, dass ich euch mit den Blogartikeln helfen kann. Bitte versteh auch, dass ich aus zeitlichen Gründen nicht auf deine Frage oder deine Dualseelensituation antworten kann. 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

 Zeichen übrig

Mein Gratis-Heilangebot für dich

 um dich auf deinem Dualseelenweg zu unterstützen.

Gratis Online-Dualseelenkurs

Erhalte kostenlos viele wichtige Informationen für deinen Dualseelenweg und 3 verschiedene Heilreisen. Melde dich zum drei-teiligen gratis Dualseelen Online-Kurs an. Ich freue mich auf dich!

Jetzt 3-teiligen Gratis Kurs erhalten