Was hat dein Papa mit deiner Dualseele zu tun?

Was hat dein Papa mit deiner Dualseele zu tun?

Kennst du das?

  • In deinem Leben ziehst du immer wieder die gleichen Männer an – so verschieden die Anfänge auch sind. Bald zeigen sich wieder die gleichen Muster?
  • Vielleicht bist du immer die gute Freundin, die “nur” Geliebte oder die Frau, die dann wegen einer anderen verlassen wird?
  • Du denkst, es ist wie verhext und du bist einfach vom Pech verfolgt?

Das kenne ich auch.

Seit ich denken kann, war ich für die Männer, die ich wollte, immer nur eine gute Freundin. Sie schätzen mich alle total und verbrachten gerne ihre Zeit mit mir, aber schlussendlich hat es dann nicht gereicht für eine langfristige Beziehung. Geliebt haben sie eine andere.

Das war echt krass, wie oft sich das wiederholt hat.

Die Männer wechselten, aber ihr Verhalten war irgendwie immer ähnlich. Ich erkannte natürlich nicht, dass ein Muster dahinter steckt, sondern ich dachte, es liegt an mir. Ich dachte, ich bin einfach zu langweilig, zu wenig weiblich oder sonst was.

Als ich meinen Dualmann kennen lernte, passierte wieder das gleiche. Wir lernten uns über die Arbeit kennen und verbrachten viel Zeit zusammen. Wir gingen in der Mittagspause oft essen, telefonierten auch mal am Wochenende oder gingen zusammen joggen. Es lief ganz gut. Aber ich war einfach eine gute Freundin für ihn. Ich war dabei, als er und eine Arbeitskollegin sich verliebten. :(((((

Die beiden wurden ein Paar. Der Kontakt mit meinem Dual brach fast ab.

Ich war völlig verzweifelt und entschied mich, eine Ausbildung als Bewusstheitstrainerin zu machen. Natürlich durfte ich zuerst selbst bei mir und meinen Themen anfangen. 🙂

Bald landeten wir bei meinem “beste-Freundin-Muster”. Mein Coach sagte mir gleich: “Oha – da taucht immer wieder dein Papa auf”. Ich konnte damit zuerst nicht viel anfangen, ich hatte nicht das Gefühl, dass ich noch etwas mit meinem Vater zu klären habe.

Bei einer Heilreise durfte ich erleben, dass ich mich getäuscht hatte. 🙂 Mein Vater war noch immer ein Riesenthema für die kleine Marika. Wir arbeiteten mit meinem inneren Kind. Die kleine Marika hatte das Gefühl, dass Papa sie nicht liebt. Sie fühlte sich nicht gut genug für seine Liebe. Mein Vater hat uns verlassen, als ich ein kleines Mädchen war. Die kleine Marika schloss daraus,dass sie nicht liebenswert ist.

Diesen Glaubenssatz hatte ich tief in meine Zellen abgespeichert. Mein Leben spiegelte mir diesen Glaubenssatz immer und immer wieder. Ich zog mit meiner Frequenz nur solche Männer an, die mir meine innere Wahrheit bestätigten.

Bei Heilreisen versöhnte mich mit meinem Papa. Er sagte mir, dass es nicht meine Schuld war. Er war nicht fähig zu lieben. Meine Seele heilte. Mein Muster löste sich auf. Und mein Dualmann kam 🙂

Wir näherten uns wieder an. Er trennte sich. Er verliebte sich in mich. Als Frau! (Innerhalb von wenigen Monaten)

Die Aussöhnung mit dem Vater ist IMMER ein Meilenstein auf dem Dualseelenweg. Der Vater ist der erste Mann in unserem Leben, der uns unglaublich prägt. Wenn wir diese Verbindung heilen, heilen wir die Verbindung zu unserer Dualseele.

Warte nicht länger.

Erkenne und heile die (uralten) Muster, die dein Liebesglück mit deiner Dualseele verhindern.

Tritt hier meiner kostenlosen Facebookgruppe bei, damit ich dich begleiten kann!

TRITT JETZT KOSTENLOS BEI

 

Marika-014-quadrat-e1421131381619In Liebe
Marika

Heilpraktikerin für Psychotherapie
Journey Practitioner

Schreibe einen Kommentar

Netiquette

Meine Ausrichtung ist, dir mit meinen Blogartikeln auf deinem Dualseelenweg zu helfen. Gerne kannst du hier einen Kommentar hinterlassen. Beachte dabei Folgendes.

Bei Verstößen wird der Kommentar vom Adminstrator gelöscht.

  • Halte deinen Kommentar kurz!
  • Mein Blog ist keine Klagemauer für Frust, Ärger oder Jammern. Unterlasse Kommentare in dieser Richtung.
  • Keine Diskussionen, ob du mit dem Inhalt meines Blogs übereinstimmst. Du kannst gerne eine andere Meinung haben und die auf deiner eigenen Seite veröffentlichen. Du musst dir ein anderes Streitfeld suchen.
  • Bitte stelle mir keine Fragen zu deiner persönlichen Dualseelensituation im Kommentar. 

Ich danke euch herzlich für all die wundervollen Kommentare, die ihr jede Woche schreibt. Es freut mich zu lesen, dass ich euch mit den Blogartikeln helfen kann. Bitte versteh auch, dass ich aus zeitlichen Gründen nicht auf deine Frage oder deine Dualseelensituation antworten kann. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.