Wie euer Seelenplan deine Dualseelenbeziehung steuert

Seelenabsprache mit der Dualseele

Wie euer Seelenplan deine Dualseelenbeziehung steuert

Ich höre immer wieder: „Ich bin doch so viel weiter als meine Dualseele“, „Wenn er sich doch endlich auch seinen Themen widmen würde“, „Er bleibt einfach stehen, während ich schon so viel geschafft habe“. Erkennst du dich wieder? Ich möchte dir heute wieder neue Erkenntnisse bringen, damit du auf deinem Dualseelenweg voran kommen kannst. Es ist jetzt wichtig, dass du mit offenem Geist und Herzen zuhörst und deine vorgefasste Meinung über dich und deine Dualseele loslässt. – Wunderbar.

Die irdische Ebene

Zuallererst möchte ich dir beipflichten, dass du, wie die meisten meiner Klienten, der Teil der Dualseelenbeziehung bist, der sich mit Selbstheilung und Personlichkeitsentwicklung beschäftigt. Dahingegen arbeitet meist deine Dualseele gar nicht oder weniger an sich. Du heilst also fleißig deine Themen, veränderst nach und nach dein Leben, wirst immer mehr zu deinem authentischen Selbst, befreist dich von ungesunden Glaubenssätzen und behindernden Mustern, entdeckst deine Lebensaufgabe, trennst dich aus der Beziehung, die dich nicht mehr erfüllt während du bei deiner Dualseele all dies nicht erkennen kannst und das Gefühl bekommst, deine Dualseele würde hinterher hinken.

Mythos: ich bin doch viel weiter als meine Dualseele

Es ist jedoch ein Mythos, dass du viel weiter auf deinem Weg als deine Dualseele bist. Traurigerweise ist nämlich dieser Mythos ein Grund, warum es ab einem Punkt bei Dualseelen stagniert oder warum du dich vielleicht frustriert aus der Dualseelenverbindung lösen möchtest oder sogar ganz aufgibst. Dies wäre völlig unnötig, wenn du folgendes verstehen würdest:

Meine Liebe, mein Lieber, du und deine Dualseele seid eins! Ihr seid zwei Körper einer Seele. Ihr habt eine einzigartige energetische Frequenz. Du bist deine Dualseele und deine Dualseele ist du. Als solches ist es unmöglich, dass ein Teil weiter ist als der andere. Vielmehr gibt es einen Grund, warum du dich mehr deiner bzw. eurer Heilung widmest als deine Dualseele.

Ich selbst stand mal zeternd vor meiner Dualseele am Lagerfeuer und habe ihn ordentlich ausgeschimpft, dass er mich hängen lässt, sein Versprechen nicht einhält und ich die ganze Seelenarbeit mache, während er alles nur boykottiert. Daraufhin habe ich eine Erklärung von ihm und auch von Gott erhalten, die mich zutiefst ergriffen hat. Ich hoffe, dass auch dir diese Erklärung einen wichtigen Impuls für deinen Dualseelenweg bringt.

Euer Seelenplan

Bevor meine Dualseele und ich in dieses Leben inkarniert sind, haben wir gemeinsam abgesprochen wie wir uns als Seele weiter entwickeln wollen. Wir haben abgesprochen, was wir für uns erreichen möchten und daraufhin einen Plan entwickelt, was wir erleben wollen. Auch Du und deine Dualseele seid nicht einfach zufällig hier und eure Begegnung war nicht einfach eine wahllose Begegnung. Sondern auch du bist deiner Dualseele schicksalshaft begegnet als wäre euer Zusammentreffen von etwas größerem organisiert worden. Bei euch war es unabdingbar, dass ihr euch begegnet seid und eure Begegnung ist eine ganz einzigartige Geschichte. Eure Begegnung habt ihr vorher gemeinsam abgesprochen. Du und deine Dualseele wolltet euch hier auf Erden begegnen. Das Universum, die Engel, Gott oder wie auch immer du es nennen magst, haben euch dabei geholfen. Gelenkt habt ihr es aber selbst aufgrund eures Seelenplans.

Abgesprochene Rollen

Aber nicht nur eure Begegnung habt ihr abgesprochen. Vielmehr habt ihr euch vorgenommen, was ihr in diesem Leben als Seele erreichen wollt. Um das am besten zu schaffen, habt ihr euch bestimmte Rollen zugeschrieben. Als ich am Lagerfeuer mit meiner Dualseele geschimpft habe, sagte er zu mir, dass ich mir für dieses Leben vorgenommen habe, eine starke, in Selbstliebe verankerte Frau zu sein und dass er mir versprochen hat, mich dabei zu unterstützen, dieses Ziel zu erreichen. Um das zu tun, muss er die Rolle desjenigen spielen, der mir all das spiegelt, was eben nicht mit Selbstliebe zu tun hat. Auch für ihn ist das nicht immer angenehmen. Wenn er sich mir gegenüber ablehnend verhalten muss, damit ich z.B. lerne gesunde Grenzen zu setzten, kann auch seine Seele die Liebe zu mir nicht ausleben und leidet.

Ebenso hast du mit deiner Dualseele eure Rollen verabredet und er spiegelt dir durch dein Verhalten deine ungelösten Themen. Deine Dualseele hinkt nicht hinter, sondern spielt dir gegenüber eine Rolle, die ihr beiden auf Seelenebene vorher vereinbart habt. Wenn du deine Themen nach und nach löst, hast du deine Seelenaufgabe erfüllt. Dann entlässt du deine Dualseele aus der Rolle, dich permanent darauf aufmerksam zu machen. So könnt ihr das leben, was eure Seelenverbindung wirklich ausmacht: Liebe.

Wenn du erfahren möchtest, wie du deine Themen erlösen kannst, wie du die Seelenabsprache zwischen dir und deiner Dualseele erkennst, lade ich dich herzlich ein an meinem kostenlosen Online-Seminar teilzunehmen:

Jetzt kostenlos mitmachen

Du erfährst wichtige Dinge über deinen Dualseelenweg und wir machen zusammen eine sanfte Heilreise. Ich freue mich auf dich!

Mein Gratis-Heilangebot für dich

 um dich auf deinem Dualseelenweg zu unterstützen.

Gratis Online-Dualseelenkurs

Erhalte kostenlos viele wichtige Informationen für deinen Dualseelenweg und 3 verschiedene Heilreisen. Melde dich zum drei-teiligen gratis Dualseelen Online-Kurs an. Ich freue mich auf dich!

Jetzt 3-teiligen Gratis Kurs erhalten

Marika-014-quadrat-e1421131381619In Liebe
Marika

Heilpraktikerin für Psychotherapie
Journey Practitioner

20 thoughts on “Wie euer Seelenplan deine Dualseelenbeziehung steuert

Es stimmt und ich werde weiter an mir arbeiten .diese liebe ist was ganz besonderes und das was er aushält ist ne Menge . Bin stolz auf mein liebsten .egal wie ich bin er glaubt an mich undmdad tut gut.

Liebe Marika,
auch für diesen Artikel wieder meinen herzlichsten Dank.

Besonders der letzte Absatz mit den „abgesprochenen Rollen“ ist für mich nun wieder ein Ansporn diesen Weg nicht zu verlassen. Mehr und mehr zu heilen, um ihn dann irgendwann endlich aus „seiner Rolle“ entlassen zu können. Und diese Rolle hat er bisher wirklich absolut perfekt gespielt. Mein größter Respekt gilt wirklich ihm…

Im Endeffekt war ich diejenige, die unseren Weg in die Heilung zu kommen, über Monate hinweg systematisch boykottiert hat. Ich habe mich geweigert etwas zu tun, weil ich immer darauf gewartet habe, dass er auf mich zukommt. Aber er durfte es mir ja nicht so leicht machen, weil er es versprochen hat.

Wie sehr muss man(n) lieben, damit man dies für einen anderen Menschen tut ???

Alles Liebe
Stefanie

Danke, liebe Marika, deine Erklärung ist genau zum richtigen Zeitpunkt zu mir gekommen. Auch ich war mal wütend auf meinen Dual und habe ihm das auch in einem Brief (den ich nie abgesendet habe!) geschrieben. Ich habe ihm vorgeworfen, dass er den zwischen uns geschlossenen Dualseelenvertrag nicht einhält.
Vielen Dank, deine Zeilen haben meine Ansicht wieder zurecht gerückt.
Es ist halt manchmal schwierig für mich, von ihm so gar nichts zu hören. Ich möchte mich so gerne mit ihm austauschen, doch das ist zur Zeit leider nicht möglich.
Ich halte mich zurück und schweige, damit er seine Herausforderungen (zB seine destruktive Ehe) lösen kann.
Nun, ich übe mich also weiterhin in Geduld und Vertrauen haben, dass wir zum richtigen Zeitpunkt zusammen kommen und unsere Liebe leben können. In der Zwischenzeit lebe ich mein Leben weiter.
Danke nochmals Marika, deine Zeilen sind immer hilfreich.
Liebe Grüße aus Wien, Hannelore

Liebe Hannelore,

ich kann Dich sehr gut verstehen, mir geht es genauso. Ein Treffen, vor 5 Wochen, super toll, geprägt von Verstehen, Lachen, Empfindungen, und jetzt wieder Funkstille.

Der Blog dazu war absolut hilfreich.

Viele Grüße

Karin

Mir geht es ähnlich nur wir haben immer Kontakt, heißt wenn ich mich nicht melde meldet er sich. Wir hängen irgendwie fest, sodass ich manchmal zweifele ob es so ist. Er sagte wir haben keine Zukunft, nur ohne einander geht es auch nicht. Wir haben nach 35 Jahren Funkstille durch meine Tochter Kontakt aufgenommen, ich habe den Anfang gemacht. Alles was Marika sagt passt und trotzdem ist der Kopf oft anders unterwegs. Es ist schon harte Arbeit. Danke für die Unterstützung

Liebe Marika!
Seit ich deine Seite entdeckt habe, hat mein Leben eine völlig neue Richtung bekommen.
Deine Worte helfen mir sehr und geben mir unendlich viel Kraft und Trost. Du sprichst mir direkt aus der Seele.
Ich bin sehr glücklich, dass es solche Menschen wie dich gibt!!!
Ich setze mich sehr intensiv mit mir auseinander und entdecke immer wieder völlig unnötige Glaubenssätze.
Ich habe mit meiner Dualseele mal wieder keinen Kontakt, aber ich nutze diese Zeit jetzt für mich!!!!
Ganz lieben Dank für deine Seite!
Liebe Grüße Elisabeth

Ich liebe deine Artikel! Eine Frage:
Steckt da was dahinter, wenn die Dualseele sagt, sie hofft ich würde den richtigen Partner finden, das hätte ich verdient?! Sind das gewöhnliche Aussagen? Entspringt das aus dem mangelnden Selbstwert ihrerseits?

Liebe Grüsse, Denise

Ich liebe meinen dualseelenpartner…über alles. Ich bin aber die jenige die immerwieder wegläuft..und er kann es nicht verstehen. Ich habe einfach Angst vor dieser liebe die so tief ist so anders so einmalig. Dank deinem Blog weiß ich jetzt das er erst lernen muss sich selbst zu lieben. Dennoch zerreißt es mich auch immer wieder aufs neue. Ich liebe ihn aber ich kann nicht mit ihm Zusammensein es geht nicht…

Hallo Maria,

kannst du mir einen Grund nennen warum du der Meinung bist, dass du mit ihm nicht zusammen sein kannst ich verstehe das einfach nicht und das macht mich sehr traurig. Denn wenn zwei Menschen sich lieben was gibt es schöneres.

Liebe Grüße Isabella

Hallo Marika, du hast wie immer genau den Punkt getroffen. Gestern habe ich mal wieder beschlossen, ihm nicht mehr länger hinterherzurennen. Ich bekomme jedesmal furchtbare Migräne, Panikattacken und sonstige Schmerzen, wenn ich ihn wieder aufsuche, da er mir mit seinem Verhalten so weh tut, dass ich danach total am Ende bin. Es fühlt sich ungesund an und es bringt absolut nichts. Ich kann einfach nicht mehr, ich bin mit meiner Weisheit am Ende. Er wird nicht kommen, das weiss ich, denn bei ihm hat sich nichts verändert.

Hallo Olivia, interessant zu lesen, man ist doch nicht alleine. Bei mir war auch gestern genau soooo ein Punkt. Ich möchte ihm nicht mehr hinterherrennen, ich möchte in meine Ur-Weiblichkeit zurück finden. Allerdings ist es so schwer, wenn man eine Ablehnung erfahren hat, überhaupt noch daran zu glauben, es plagen Selbstzweifel, bilde ich mir alles ein, Schmerz etc. und dann kommt heute wieder dieser Artikel. Ich habe im letzten halben Jahr 10 kg abgenommen (positiver Nebeneffekt ;-)) und kenne meine DS mittlerweile 16J., aber der Thematik bin ich mir eben erst seit Anfang des Jahres bewusst. Ich hoffe, ich ziehe ihn durch meine Weiterentw. mit und er mich “hoffentlich” auch. Positiv denken, alles wird gut, auch wenn es schwer fällt. LG

Liebe Marika,
Danke für diesen tollen Blog-Artikel. Er kommt wieder einmal zur rechten Zeit. Allerdings schimpfe ich nicht mit meinem Dual, ich verstehe nur sein Schweigen nicht.
Woher weißt Du, liebe Marika, was ich gerade brauche?
Mein Dual u. ich denken u. fühlen gleich. Ich weiß das, auch ohne Kontakt. Jetzt zweifle ich nicht mehr daran, ob mein “HM” meine Dualseele ist. Er ist es! – Es ist nur schwer die Realität zu leben. Wir haben Beide keine Partner, sind alleine.
Bin froh Dich gefunden zu haben, sonst hätte ich schon längst alles aufgegeben.
Ich wünsche Dir u. Deinen Lieben ebenfallls einen wunderschönen Feiertag!
Ilona

Das ist sehr lieb von dir, Marika, gerade heute zum Herrentag ein Extra Blog Artikel von dir – wo unsere Gedanken vielleicht noch mehr als sonst bei unseren Männern sind – ob sie bei ihrer Familie sind oder mit ihren Bikes durch die Gegend knattern … Ich schätz mal es sind ziemlich viele Biker darunter 🙂 Oder beides.
Die vergangenen anderthalb Jahre schrieb er in Abständen: Ich bin frei … ich wünsche uns endlich ein sorgenfreies Leben … Lass mir Zeit … Als er mir noch geschrieben hat, lass mir Zeit, hat er seinem Freund schon gesagt: Ich kann nicht! Als ich gedacht habe, jetzt kann es nicht mehr lange dauern, kam vor 3 Wochen:
Es tut mir leid. Letztlich war ich wirklich nur das, was du tatsächlich von mir kennen lernen durftest. – Und das zu einem Zeitpunkt, wo es – in zwei Monaten – elf Jahre! sind. Bis dahin geht bei mir die Zeit des gerade noch Tragbaren. Dualseele hin oder her – ich seh es nicht als seine Maske, sondern nehme es so, wie er es mir sagt – wörtlich. LG M

Ich habe gestern wieder einen Schlag vor den Bug bekommen. Ich will das alles nicht mehr. Ich lebe mein Leben mit unseren Kindern. Wenn Probleme auftreten, mach ich alles alleine.Ich spioniere ihm nicht hinterher und seit Angang Dezember Funkstille. Nur der älteste Sohn hat ihn noch bei WhatsApp und was sah er dort? Wieder ein neues Foto mit seiner neuen Freundin. Kein Anruf zum Geburtstag, aber er kann am laufenden Band Fotos reinsetzen. Dieser ganze Mist geht nun schon 13 Monate.
Ich versuche mit allen Mitteln dieses Band zu kappen. Alleine die Tatsache das ich ihn nicht raus bekomme, macht mich fertig. Heute Nacht habe ich geträumt, das ich ihn ganz fest umarme und ihm alles Gute wünsche. Es tat so furchtbar weh. Ich bin weg gegangen und plötzlich kam er hinterher und sagte, das er nicht ohne mich sein will und hielt mich fest. Ich verstehe das alles nicht mehr. Es fällt mir schwer, noch vertrauen zu haben. Welche Demütigung folgt als nächstes im Seelenplan?

Du sprichst mir aus der Seele. Zurzeit werfen viele Duale und auch (Orakel-) Coaches merkwürdigerweise enttäuscht und verärgert das Handtuch. Sie geben nicht nur ihr Dual sondern sich selbst auf. Was mich sehr gewundert hat. Sie sind doch eins. Ich verstehe, dass man sich ab einem gewissen Punkt vielleicht für einen ‘sanfteren’ Weg mit einem anderen Partner entscheidet. Auch das mag der Selbstliebe geschuldet sein. Viele machen ihrem Dual aber eine innere/äußere Rechnung auf, wenn sie gehen. Wie sinnlos und unfair das ist, hast Du, liebe Marika, wieder sehr schön beschrieben. Ich danke Dir für Deine liebende Haltung, die Du Dir von Anfang an immer bewahrt hast. Daran orientiere ich mich. Und das ist für mich auch der einzige erfolgreiche Weg. Danke und alles Liebe Ute

Danke Dir du Liebe, es tut immer wieder gut von dir zu hören und dann ist ess genau das richtige was man gebraucht, allso passt genau in meiner situation und baut mich auf…!!!
DANKE DIR VOM HERZEN ;-))

Schreibe einen Kommentar

Nettiquette

Meine Ausrichtung ist, dir mit meinen Blogartikeln auf deinem Dualseelenweg zu helfen. Gerne kannst du hier einen Kommentar hinterlassen. Beachte dabei Folgendes.

Bei Verstößen wird der Kommentar vom Adminstrator gelöscht.

  • Halte deinen Kommentar kurz!
  • Mein Blog ist keine Klagemauer für Frust, Ärger oder Jammern. Unterlasse Kommentare in dieser Richtung.
  • Keine Diskussionen, ob du mit dem Inhalt meines Blogs übereinstimmst. Du kannst gerne eine andere Meinung haben und die auf deiner eigenen Seite veröffentlichen. Du musst dir ein anderes Streitfeld suchen.
  • Bitte stelle mir keine Fragen zu deiner persönlichen Dualseelensituation im Kommentar. 

Ich danke euch herzlich für all die wundervollen Kommentare, die ihr jede Woche schreibt. Es freut mich zu lesen, dass ich euch mit den Blogartikeln helfen kann. Bitte versteh auch, dass ich aus zeitlichen Gründen nicht auf deine Frage oder deine Dualseelensituation antworten kann. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Zeichen übrig

Mein Gratis-Heilangebot für dich

 um dich auf deinem Dualseelenweg zu unterstützen.

Gratis Online-Dualseelenkurs

Erhalte kostenlos viele wichtige Informationen für deinen Dualseelenweg und 3 verschiedene Heilreisen. Melde dich zum drei-teiligen gratis Dualseelen Online-Kurs an. Ich freue mich auf dich!

Jetzt 3-teiligen Gratis Kurs erhalten